Im Moment höre bzw. lese ich “Die Tote im Käfig” von Robert Dugoni. Es ist das erste Mal, dass ich zusammen mit dem Kindle Unlimited Buch auch das Hörbuch über Audible kostenlos dazubekommen habe. Das ist eine tolle Kombination, da es sich um einen Krimi handelt, der in den USA spielt. Im Hörbuch kann man die korrekte Aussprache von englischen Namen hören, im E-Book sieht man die Schreibweise. Das ist genau das, was ich mir kürzlich bei “Der Apfelbaum” von Christian Berkel gewünscht hätte. Die Verbindung von Amazon und Audible, die ich anfangs eher bedenklich fand, ist für den Leser schon sehr praktisch. Man kann inzwischen auch bei Audible jedes Hörbuch, das nicht gefällt, zurückgeben und bekommt eine Gutschrift. Das ist ein toller Service. Ich habe nun zwei Mal hintereinander Hörbücher zurückgegeben und bekam den Kaufpreis innerhalb von Minuten gutgeschrieben. Wie oft habe ich mich früher über den Kauf von Hörbüchern geärgert, weil mir entweder der Inhalt oder der Sprecher nicht gefallen hat. Wenn das öfter passiert, dann tut ein Kaufpreis von 9,95 Euro (im Abo) schon weh.

Die Krimis von Robert Dugoni finde ich recht gut. Ich habe schon einige gelesen.