Lesung in Goldstein – Open Air

Lesung in Goldstein – Open Air

Wird Zeit, mich mal wieder zu melden. Übermorgen ist der August vorbei und der hat noch einmal sommerliche Kapriolen geschlagen. Wurde es zunächst empfindlich kühler, kam der Hochsommer dann in der zweiten Monatshälfte mit Macht zurück. Wieder über 30°C und Schwüle machen mittlerweile so ziemlich allen Zeitgenossen das Leben schwer. Aber ideal für alle Veranstaltungen in der freien Natur – sofern es nicht Gewitter gibt.

Lesung in Schwanheim-Goldstein am 29.8.2019

Und da hatte ich doch so richtig Glück. Die Lesung von “Mord in der Schwanheimer Düne” (Affiliate-Link)endete mit ein paar kaum merkbaren Regentropfen, die – perfektes Timing – mit folgenden Sätzen zusammenfielen: “Die ersten Regentropfen fielen, Bea beeilte sich, ins Haus zu kommen. Für heute war sie restlos bedient.” Ich war noch lange nicht “restlos bedient”, denn der Regen hörte sofort wieder auf und es gabe noch spannende Gespräche mit den Zuhörern.

Der Neuland-Garten beim Jugendhaus in Goldstein ist eine kleine Oase. Allenfalls störte hin und wieder die Geräuschkulisse vom nahen Flughafen oder der Straßburger Straße, die weiter nach Niederrad führt. Meine Stimme war am Ende etwas angeschlagen, hielt aber. Ich freue mich natürlich auch, dass ich einige Bücher verkaufen konnte. Die Lesung selbst war kostenlos. Und auch der FNP sei Dank, die mich am Morgen noch als Tipp des Tages erwähnte.

Fotos kann ich nur wenige zeigen. Ihr wisst schon – DSGVO. Bei Lesungen sind Menschen drauf, wäre ja auch schlimm, wenn keine dagewesen wären. Also fallen die meisten Fotos, die mein Mann gemacht hat, weg. So ist das heutzutage.

Hier gucken Marion Weil-Doepel, die Veranstalterin der Lesung, und ich vor Beginn nach den ersten Besuchern. Ich hatte ja einige Bedenken, dass überhaupt jemand kommen würde. So arg bekannt ist der Ort nicht und dann spielte natürlich gestern Abend die Eintracht im Waldstadion (Commerzbank Arena) um den Einzug in die Europa League. Aber es gibt auch immer noch Leute, die eine Lesung dem schnöden Fußball vorziehen 😉 Davon mal abgesehen: die SGE hat gegen RC Strasbourg 3:0 gewonnen *freu*.

Das nun noch wegen der Nennung der Eintracht und der Commerzbank-Arena

Aus dem Garten habe ich in den letzten Wochen immer mal etwas im Mainzauber-Blog gezeigt. Deshalb hatte ich selbst gestern auch keine Kamera dabei. Man kann nicht alles machen.
Ab nächster Woche soll es kühler werden. Ich will unbedingt am vierten Krimi weiterschreiben. Es wird auch noch weitere Lesungen geben. Außer der in der Sindlinger Stadtteilbücherei am 24.9. um 19:30 Uhr (das steht fest) ist noch eine im Höchster Zollgärtchen angedacht. Ob das noch etwas wird, hängt viel vom Wetter ab. Wenn auch dieser Termin feststeht, geht noch mal ein Newsletter raus und natürlich werde ich auch auf Facebook darüber informieren.

In diesem Sinne: Fröhliches Lesen!!! Ihr wisst ja – es gibt für alles eine App. Auch wer keinen Kindle besitzt, kann meine E-Books auf Handy, PC oder Tablet lesen. Das geht super. Also mit dem Handy vielleicht nicht ganz so super, aber es geht. Die Dinger werden heutzutage auch immer größer.

Hier geht es zu meinem Facebook – Account – einfach in das Banner klicken