Nein, ich bin nicht faul. Ich prokrastiniere. Mein Manuskript hat logische Macken. Ich muss umschreiben. Und das macht keinen Spaß. Also habe ich erst einmal eine neue Geschichte für meinen Ergänzungskurs “Frauen – und Liebesromane” an der Schule des Schreibens verfasst. (Ja, ja – sowas mache ich auch. Man soll’s nicht glauben).

Dann Flyer erstellt für die noch in diesem Jahr geplanten Lesungen.

Und mich schließlich mal wieder dem Thema Newsletter gewidmet. Alles dazu könnt ihr auf der Startseite gleich als erstes lesen. Wer gleich zur Anmeldung springen will, kann das hier tun: Newsletter. Vielleicht ist das alles sogar doch effektiv, nur dem nächsten Krimi hilft es nicht auf die Sprünge *seufz*.

Was die Lesungen betrifft, wird es Ende August eine in Frankfurt-Goldstein geben, Ende September wieder in Sindlingen. Und eventuell auch noch eine in Höchst, im Gärtchen am Zollturm. Aber das ist noch sehr vage. Wir werden sehen.