… sagt zumindest Anne Seltmann. Und so heißt ihr (nicht mehr ganz) neues Projekt, das ich via Jutta (Berlin) entdeckt habe. Immer am ersten Montag eines Monats – das sollte sich machen lassen. Wobei es so eine Küstenkrabbe wie Anne natürlich viel einfacher hat als wir armen Menschen mit grauem Aprilhimmel. Aber das stimmt natürlich auch nicht wirklich, manchmal ist er auch blau.

Annes Projekt “All good things are blue” hat bereits im März angefangen, deshalb heute von mir zwei Fotos. Und die mal nicht auf mainzauber.de. Da gibt es Fotos genug.

No. 1   Meine blauen Hyazinthen waren absolute Schnellstarter in diesem Frühling. Sie blühten bereits im März

No. 2  Der blaue Himmel stammt vom 3. April. Und wie man sieht, hat der Flugverkehr über Frankfurt schon wieder zugenommen.


Bei beiden Fotos habe ich heute seit langem mal wieder auf ein Logo / Copyright verzichtet. Ausschlaggebend war ein Youtube Video, das ich kürzlich gesehen habe, in dem mir zwei Fotografen im Grunde aus der Seele sprachen, als sie meinten, dass die meisten Logos Fotos nur verschandeln. Dieses Gefühl habe ich selbst schon lange. Und es bringt ja auch nichts. Wer Bilder klauen will, der klaut sie, ob mit oder ohne Logo. Wer heute über ein einigermaßen gutes Bildbearbeitungsprogramm verfügt – das kostenlose PhotoScape reicht schon völlig – entfernt mit dem Bereichsreparaturpinsel jedes Logo mit einem Klick. Ob ich das durchhalte, weiß ich noch nicht, aber als ich mir diese beiden Fotos angeguckt habe, hatte ich einfach keine Lust, da irgendwo mein Logo draufzupappen.

Falls ihr es noch nicht entdeckt habt, das ist hier heute schon der zweite Foto-Beitrag. Der andere – Über das Fotografieren schreiben – beantwortet Bernhards Frage “Wie geht ihr beim Fotografieren vor.”

Außerdem gab es letzten Freitag eine neue Kurzgeschichte – diesmal ganz ohne Leichen, eher romantisch: Der Liebe wegen.