Düne im Nebel

Määäääh . . . Heute Nachmittag habe ich mich zu einem Niesel-Nebel-Spaziergang über die Schwanheimer Düne aufgerafft. Ich brauchte mal wieder frische Luft und habe ein bisschen auf eine reizvolle Kombination aus Restschnee und Nebel gehofft. Nebel gab’s, aber mit dem Schnee war’s mau – viel zu warm (also relativ ~4°C). Es war trotzdem ganz nett. Nur auf dem Bohlenweg musste ich ein bisschen aufpassen. Der war zwar nicht gefroren, aber schneematschig, mit Betonung auf Matsch.

Überrascht hat mich eine wirklich große Schaf- und Ziegenherde. Bevor ich sie sehen konnte, habe ich sie schon gerochen. Und mich noch früher gewundert, warum auf den alten Streuobstwiesen, einige jüngere Bäume einen Schutz gegen „Wild“-Verbiss bekommen hatten. Das Wild sind dann wohl eher die Ziegen.

So, das war’s für heute. Jetzt muss ich mal nach meinem Kuchen gucken. Unser Großer hat morgen Geburtstag. Trifft sich gut, dass Samstag ist. Da trinken wir ja sowieso, wann immer es geht, gemeinsam Kaffee. Und das ist doch fein, dass wir dann gleich den Geburtstag mitfeiern können. Ich habe einen leckeren Rotwein-Kirschkuchen im Ofen. Außerdem gibt es noch einen Erdbeer-Cheesecake, aber den habe ich gekauft. Meine Jungs stehen auf diese amerikanischen Kalorienbomben. Ich wünsche euch noch einen gemütlichen Abend und kommt gut in das Wochenende.

Diesen Beitrag schicke ich morgen zu Lorettas & Wolfgangs Linkparty „Winterglück/Herbstglück/Gartenglück“? – egal – ihr wisst schon.

Neuste Beiträge

Der Naturdonnerstag

Ab November alle 2 Wochen am Donnerstag

Hauptmenü

Externe Links

Pixolum.com

Forum Naturfotografen

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
12 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Pia
Pia
2 Monate zuvor

Eigentlich gibt es kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung! Ja es ist wichtig, auch bei nicht Einladendem Wetter nach draussen zu gehen. Du hast das Nasse Wetter wunderbar in Bilder festgehalten. Jede Woche Kuchen backen finde ich recht sportlich, aber das Zusammensein ist schön. Wünsche dir eine schöne Vorweihnachtszeit.
L G Pia

Wolfgang
2 Monate zuvor

Wow, liebe Elke,
Deine Bilder sind wieder beeindruckend, schade, dass der Schnee schon wieder weg war. Aber ich denke, da kommt nochmals was. Besonders das erste Bild hat eine sehr schöne Atmosphäre, ganz toll.
Ich wünsche Dir einen wunderschönen Sonntag.

Viele liebe Grüße
Wolfgang

doris
2 Monate zuvor

Du beweist ein weiteres Mal, liebe Elke, dass auch bei tristem Wetter tolle Aufnahmen gemacht werden können. Deine Impressionen sind irgendwie tröstlich, denn wenn ich aus dem Fenster gucke sehe ich nichts als Regen.
Herzlich, do

kleiner-staudengarten
2 Monate zuvor

Liebe Elke,
da war ich doch im ersten Moment etwas irritiert und auf eine andere Düne eingestellt ;-)…und dann fiel mir ein, dass du öfter in der Schwanheimer Düne fotografierst. Wunderschöne Bilder hast du mitgebracht…das schönste ist für mich aber der Ziegenbock.
Da wünsche ich euch ein feines Kaffeetrinken und deinem Sohn alles Gute zum Geburtstag.
Lieben Gruß von Marita

Karin Lissi Obendorfer
2 Monate zuvor

Leider liebe Elke habe ich im Wald nicht so schöne Motive entdeckt wie du sie festgehalten hast, denn ich musste darauf achten, dass ich bei dieser Nässe nicht auf
den Blättern ausrutsche, denn Ella ist immer schnell unterwegs mit ihren Pfötchen und im
Wald kommt sie nur an die Leine, aber sie ist glücklich damit und zwischendrin mache ich
sie mal kurz los und wir spielen Ball, später tobte sie im Garten herum…
Nun wünsche ich dir einen gemütlichen Tag mit Feiern, dein Kuchen schmeckt sicher vorzüglich.
Ich grüße dich herzlich in deinen Tag 🎂☕🍾

Jutta
2 Monate zuvor

Sehr schöne Bilder sind es geworden, liebe Elke. Irgendwie hat dieses Wetter ja auch seinen Reiz.
Ich will morgen mal raus. Obwohl ich so ein bisschen im Winterschlafmodus bin, brauche ich dann auch wieder mal etwas Bewegung und frische Luft.
Liebe Grüße
Jutta