DND zwischen Sonne, Regen & Frost

Herzlich willkommen zum Naturdonnerstag. So grandios wie der Vorfrühling im Rhein-Main-Gebiet losgelegt hat, geht es momentan nicht weiter. Sonne ist wieder Mangelware, es regnet immer mal wieder und vor allem ist es ziemlich kalt, nachts teilweise frostig. Die Narzissen blühen allenthalben, aber alles andere hält sich wieder etwas zurück. Und das ist gut so. Unsere kleine Magnolie hat in diesem Jahr viele Knospen und wie immer zittere ich, dass sie aufblühen und dann noch einmal Frost bekommen. Viel habe ich aktuell nicht für euch, hoffe aber, dass ich bis Sonntag noch etwas nachliefern kann. Das Beitragsheaderbild stammt übrigens vom März 2023. Und wie man sehen kann, hatten die Knospen damals auch einen leichten Braunschimmer. Der Frost hat dann auch gnadenlos zugeschlagen.

Welcome to Nature Thursday. At the moment things are not continuing as grandly as early spring began in the Rhine-Main area two weeks ago. Sun is in short supply again, it rains every now and then and above all it is quite cold, sometimes frosty at night. The daffodils are blooming everywhere, but everything else is holding back a bit. And that’s good. Our little magnolia has a lot of buds this year and as always I’m trembling that they’ll bloom and then get another frost. I don’t have much for you at the moment, but I hope I can deliver something by Sunday. By the way, the post header image is from March 2023. And as you can see, the buds also have had a slight brown shimmer. The frost then struck mercilessly.

Ich sehe schwarz . . .

Mit Sonne wird das auch an diesem Mittwoch nichts mehr werden – nichts als grauer Himmel und Nieselregen. Da muss ich euch auf die nächsten Tage vertrösten. Ich hoffe zumindest sehr, dass sich dann die Sonne mal blicken lässt.

Sofern noch nicht geschehen, könnt ihr euch gerne die relativ kurzen posts der vergangenen Tage ansehen. Antippen des Vorschaubildes führt zum Beitrag.


Und da bin ich tatsächlich mit einem zweiten und – wie ich hoffe – interessanteren Beitrag zum Naturdonnerstag: Makros & ein Job in luftiger Höhe.

Nun freue ich mich auf eure Beiträge. Bitte max. zwei posts pro Blog. Der DND öffnet um Mitternacht und schließt am Sonntag ebenfalls um Mitternacht. Der nächste Naturdonnerstag dann am 21. März.
Now I’m even more looking forward to your contributions. Please max. two posts per blog. The DND opens at midnight and closes at midnight on Sundays. The next Nature Thursday will be on March 21st.


You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter

Neuste Beiträge

Der Naturdonnerstag

Wieder jeden Donnerstag!

Hauptmenü

Externe Links

Pixolum.com

Forum Naturfotografen

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
19 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Rosi
28 Tage zuvor

sehr schöne Bilder wieder
gestern war ich im Garten und meine Amsel war wieder bei mir ..
das ist immer so süß
heute möchte ich mal raus fahren
eigentlich sollte ich in den Garten..
aber ich muss mal etwas anderes sehen ..
liebe Grüße
Rosi

Kaeferchen
1 Monat zuvor

Regen, genau wie in meinem Beitrag – die sonne setzte sich dann gestern mal kurz durch, es war schön die wärmenden Strahlen und das Sonnenlicht zu spüren, heute regnet es dann leider wieder. Aber letzte Woche war das Wetter dafür recht schön.

lg gabi

Violetta
1 Monat zuvor

Ja, ganz so toll ist der Frühling auch bei uns noch nicht angekommen. Aber die Natur braucht ja auch immer wieder Feuchtigkeit. Auch ohne Sonne sind die Farben der Blumen prächtig.
Alles Liebe und eine gute Zeit
Violetta

Kirsi
1 Monat zuvor

Hallo liebe Elke,
ich schicke sie Dir die Sonne … hier scheint sie aus allen Knopflöchern, damit hatte ich gar nicht gerechnet. Aber es ist genug für alle da!
Also auch bei der Krähe – nicht schwarz sehen, die Sonne kommt schon noch zu Euch. Heute ist es ziemlich warm und meine Magnolie steht auch in den Startlöchern, dabei soll es auch hier noch mal kühl werden – ich teile also Deine Sorgen! Die kecke Amsel beim Bad gefällt mir heute ganz besonders gut.
Liebe Grüße
Kirsi

Traudi
1 Monat zuvor

Liebe Elke,
das Wetter weiß selber nicht so richtig was es will. Als ich heute früh aus dem Fenster sah, schaute ich durch eine Milchsuppe. Drei Stunden später hat sich die Sonne durchgekämpft. Nun soll es angeblich ein warmer Tag werden.
Deine Fotos sind wie immer erste Klasse!

Liebe Grüße
Traudi

Edith
1 Monat zuvor

Liebe Elke,
heute soll es 20° werden, wenn es wahr wird. Bei uns ist es aus fast aus mit der Magnolienblüte, wenn ich vom PC aus dem Fenster in Nachbarsgarten schaue, dann steht der Baum noch in voller Schönheit da. Ich glaube, bei uns ist die kalte Regenzeit vorbei, heute blauer Himmel.
Liebe Grüße
Edith

Arti
1 Monat zuvor

Hallo Elke,
auch bei uns kommen jetzt immer wieder die Krähen in den Garten und vertreiben mir die kleineren Vögel :((
Die Magnolie haben wir vor ein paar Jahren gefällt. Die paar Tage, die sie wunderschön blüht, war mir dann doch für den Platzbedarf zu wenig „Gegenleistung“.
BLAUTÖNE IM gARTEN GEFALLEN MIR AUCH SEHR GUT:
lIEBE gRÜ?E
aRTI

Pia
Pia
1 Monat zuvor

Was bei dir blüht schon das Vergissmeinnicht? Ich muss dringend die Rosen schneiden, aber zur Zeit habe ich so viele Termine und das WE ist auch schon Verplant. Krähen gibt es auch viele bei uns und die Amseln singen schon am frühen morgen und bauen schon ihre Nester.
L G Pia

Karin Lissi Obendorfer
1 Monat zuvor

Liebe Elke, die beiden schwarz gefiederten Freunde sehen erwartungsvoll in die Kamera und hoffen sicher, dass du die Sonne hervorlocken kannst. Zwei schöne blaue Blüten frischen den regnerischen Tag auf.
So, nun lege ich mich wieder hin, denn die Erkältung ist nicht an mir vorübergezogen wie
ich hoffte. Nun liegen wir zu zweit flach….
Gute Besserung weiterhin auch für dich, liebe Grüße von mir zu dir, Lissi

Jutta
1 Monat zuvor

Liebe Elke,

du hast im Moment aber wirklich kein Glück, aber irgendwann wendet sich das Blatt und dann wird uns das schlechte Wetter wieder heimsuchen.
Ich hoffe doch, dass es wenigstens mit deiner Gesundheit wieder bergauf geht.
Die Aufnahme von der Krähe ist wunderschön und die Amsel sieht irgendwie spaßig aus – gerade so als wolle sie einen Kopfsprung ins Wasser machen. 🙂

Ich wünsche dir weiterhin gute Besserung.

Liebe Grüße
Jutta