Ein Weihnachtsstern und seine Blüten

Die roten Hochblätter meines Weihnachtssterns sehen immer noch richtig schön aus. Und inzwischen blüht er auch. Die Blüten sind absolut winzig, kaum größer als die roten Blüten des Haselstrauchs. Weil heute wohl wieder kein Wetter zum draußen Fotografieren ist und die Erkältungsviren innerhalb der Familie mich nun auch kräftig erwischt haben, wurde mal wieder ‚indoor‚ fotografiert. Erst ein Versuch aus der Hand, dann mit Makroobjektiv und Stativ.

Olympus E-M5MarkIII mit M.Zuiko 60 mm Makro; ISO 6400 – F/6.3 – 1/320 Sek freihand

Olympus E-M5MarkIII mit M.Zuiko 60 mm Makro; ISO 5000 – f/10 – 1/60 Sek auf dem Stativ mit Fokusstacking

Makros sind eine absolute Fummelei und Geduldsprobe. Ich hätte vielleicht auch noch einen Blitz einsetzen sollen. Olympus hat inzwischen noch ein 90 mm Makroobjektiv herausgebracht. Ich kann mir gar nicht vorstellen, dass ich damit überhaupt noch zurechtkommen würde. Schon die 1:1- Einstellung mit dem 60 mm ist unglaublich schwierig. Beide Fotos gehen durch die Ausschnittvergrößerungen natürlich noch weit über eine 1:1-Abbildung hinaus. Die Blüte ist ja kaum größer der Glaskopf einer üblichen Stecknadel. Aber egal, ob perfekt oder nicht, es ist ja mal interessant so eine Blüte aus der Nähe und stark vergrößert zu sehen. Außerdem übt das ungemein 😉

Ich verlinke diesen Beitrag noch nachträglich zu Juttas „Ich sehe Rot“. Wenn ich etwas cleverer gewesen wäre, hätte ich ihn natürlich einen Tag zurückgehalten ☹️.

Und draußen klappert es mal wieder. Oh, ein Eichhörnchen hat gerade eine der wenigen ganzen Walnüsse aus dem Futterkasten ergattert. Viele sind davon nicht drin, denn allmählich sollen sie ja keine mehr verbuddeln, sondern sich vom Futterangebot ernähren. Immerhin ist das gemischte Eichhörnchenfutter von Pauls Mühle wirklich so, dass ich denke, es ist sein Geld wert. Und das kann man von den vielen anderen Angeboten, die als Eichhörnchenfutter verkauft werden, wirklich nicht behaupten.

Jetzt klappert es auch schon wieder im Sekundentakt – da sind dann eher die Sonnenblumenkerne dran 😉

Neuste Beiträge

Der Naturdonnerstag

Wieder jeden Donnerstag!

Hauptmenü

Externe Links

Pixolum.com

Forum Naturfotografen

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
28 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
doris
1 Monat zuvor

Der sieht noch traumhaft aus, liebe Elke. Meiner hat leider dieses Jahr nicht durchgehalten.
Herzlich, do

Claudia
1 Monat zuvor

Liebe Elke,
deine Makroaufnahmen sind faszinierend. Wie schön dein Weihnachtsstern ist, bei mir halten die in der Regel nicht allzu lange, dann sind keine Blätter mehr dran. 🙁
Liebe Grüße,
Claudia

Pfälzerin
Pfälzerin
1 Monat zuvor

Liebe Elke, Weihnachtssterne sind nicht nur zu Weihnachten schön. An ihrem natürlichen Standort in Mexico werden daraus riesige Sträucher.
Liebe Grüße von Ingrid, der Pfälzerin

Träumerle Kerstin
1 Monat zuvor

Hallo Elke. Einen Weihnachtsstern hatte ich über den Sommer gebracht und der hat auch noch rote Blätter. Die hat er erst nach Weihnachten bekommen.
Die Blüten sind wirklich winzig klein, tolles Makro ist dir gelungen.
Und ein Eichhörnchen für uns zum Schmunzeln, dankeschön.
Liebe Abendgrüße von Kerstin und dir gute Besserung! Hier haben einige Familienmitglieder grad Magen und Darm.

Arti
1 Monat zuvor

Liebe Elke,
da scheinst du ja einen grünen Daumen zu haben, wenn dein Weihnachtsstern noch so wunderschön aussieht. Die Blüten hast du, auch ohne Blitz, fein hinbekommen!!
Gute Besserung und liebe Grüße
Arti

Jutta
1 Monat zuvor

Liebe Elke,

das hast du gut gemacht und ich bedanke mit ganz herzlich für das Verlinken.

Im Moment bin ich etwas frustriert wegen Christians neuem Thema. Das wäre genau meins gewesen, aber ich fahre natürlich mit meiner Erkältung nicht durch die Stadt, um Architektur zu fotografieren. Ich habe mir schon überlegt, dass ich vielleicht eine Collage aus alten Bildern als „Notbeitrag“ mache und die richtigen 7 Aufnahmen dann später nachreiche.

Liebe Grüße
Jutta

Jutta
1 Monat zuvor
Reply to  Elke Heinze

Ach, so schlimm ist es eigentlich gar. Ich bin ein bisschen matt, aber vor allem möchte ich nicht hustend und schniefend in der Bahn sitzen, wenn ich nicht unbedingt muss. Das mag ich bei anderen auch nicht. Ich war heute nochmal in der Apotheke und habe mir etwas besorgt. Du kannst dir aber gar nicht vorstellen, wie schwer es ist, Lutschtabletten, Tropfen o.ä. zu bekommen, wo kein Zucker drin ist. Da war ich aber auch echt entsetzt.

Jutta
1 Monat zuvor

Also deine Makros beeindrucken mich wieder sehr , sehen wirklich zauberhaft aus.
Der Weihnachtsstern ist aber auch ein Prachtexemplar !
Grüßle

Traudi
1 Monat zuvor

Liebe Elke,
so genau habe ich mir den Weihnachtsstern noch gar nicht angeguckt. Dank deinen Fotos kann ich jetzt die Schönheit erkennen.
Aber mit Weihnachtsstenen hatte ich nie besonderes Glück. Schön sind sie ja, aber nach dem Verblühen wars bei mir schon um die Pflanze geschehen.

Liebe Grüße
Traudi

Karin Lissi Obendorfer
1 Monat zuvor

Zwei tolle Makroaufnahmen von dir liebe Elke. Der Weihnachtsstern kommt mir vor wie
eine geheimnisvolle Pflanze die entgegenstrahlt…
Knopfauge Eichhörnchen verzauberte mich wieder!
Möge sich die Erkältung schnell aus dem Staub machen, das wünsche ich dir von Herzen, Lissi

Edith
1 Monat zuvor

Liebe Elke,
der Weihnachtsstern sieht aber kräftig rot aus und die Macros sind wieder einmal einmalig. Das in die Kamera blickende Eichhörnchen ist wieder ein Extra,schön. Gute Besserung und liebe Grüße
Edith

Rosi
1 Monat zuvor

dein Weihnachtsstern sieht ja noch richtig toll aus
und dass er jetzt noch blüht ..
sehr schöne Macroaufnahmen
Favorit ist natürlich das Eichhörnchen
gute Besserung
dein Weihnachtskaktus braucht vielleicht frische Erde
und hat zu viel Wasser..
meiner war ganz eingegangen
die Zweige hatte ich aber wieder eingepflanzt
liebe Grüße
Rosi

Jutta
1 Monat zuvor

Sehr sehr schön, liebe Elke. Auch die Makros sind Klasse. Ich versuche es ja auch immer wieder mal, wenn ich Lust habe, aber meine Ausstattung ist eh einfacher. Da macht mir das Fokussieren dann mitunter auch schon Probleme. Übrigens mein Weihnachtskaktus hat in diesem Jahr auch nicht mehr geblüht, was er sonst immer gemacht hat. Die Hörnchen haben es eindeutig gut bei dir. So teuer ist das Futter auch gar nicht. Allerdings – wenn man eine ganze Armee 😉 versorgen muss, geht es auch ins Geld. Für mein Foto habe ich mich heute einfach mal über die Balkonbrüstung gelehnt. Morgen… Weiterlesen »

Jutta
1 Monat zuvor
Reply to  Elke Heinze

Ach, entschuldige! Gute Besserung wünsche ich euch natürlich auch noch. 🙂

Last edited 1 Monat zuvor by Jutta
Jutta
1 Monat zuvor
Reply to  Elke Heinze

Das wäre natürlich echt doof, wenn ihn das so heftig erwischt hat.