Jetzt auch als Taschenbuch erhältlich:  Die Tote aus der Nidda

 

Was, wenn sich  Wünsche und Hoffnungen nur noch in der Phantasie erfüllen,
was, wenn man die Liebe nur noch im Internet zu finden glaubt,
was, wenn alles ganz anders ist, als man es sich vorgestellt hat?

 

Im dritten Band der Bea Baumann Reihe ist nichts so, wie es zu sein scheint.
Kriminalhauptkommissar Lorenz Winkler zweifelt zusehends an seinen Ermittlungsergebnissen. Dazu kommt Angst, Angst um Bea, die als seine Ehefrau plötzlich ebenfalls bedroht wird. Auch ein erfahrener Ermittler macht mal Fehler und bringt sich damit selbst in große Gefahr.

 

“Die Tote aus der Nidda” ist bei Amazon als E-Book / Kindle Edition (2,99 Euro) und als Taschenbuch (9,99) erhältlich.

 

 

Wenn Sie in eines der Cover hineinklicken, kommen Sie zur Seite Bücher. Hier werden die Titel ausführlicher dargestellt. Sie finden Lese- bzw. Hörproben, einschließlich einer Lesung aus dem neuen, dritten Band der Bea Baumann Reihe. Weiterhin Links, über die meine Bücher bestellt werden können.

Offener Bücherschrank

Immer öfter findet man in Frankfurter Stadtteilen den Offenen Bücherschrank. Ich finde das großartig. Denn so kann man Bücher, die man nicht selbst behalten möchte, an andere Menschen weitergeben und sich auch selbst nach neuem Lesestoff umsehen. Wenn ich das...

mehr lesen

Buchvorstellung: Der Apfelbaum

[Dieser Beitrag enthält Werbung - Affiliatelink zu Amazon] Heute möchte ich ein Buch weiterempfehlen, das ich selbst als Hörbuch verschlungen habe. Es handelt sich um "Der Apfelbaum" von Christian Berkel. Christian wer? Zumindest mein Mann hat so reagiert. Als ich ihm...

mehr lesen

Schuld (Verführung)

Und mal wieder eine DWG (Drei-Wort-Geschichte) mit den Vorgaben: Fegefeuer, Angsthase und Sandalen. Unter dem Titel "Verführung" habe ich sie im Forum der Schule des Schreibens eingestellt. Dort kam offenbar die Rückblende nicht so deutlich rüber, wie ich es mir...

mehr lesen