DND – Nichts als Eichhörnchen

Das Wetter war schlecht, die Eichhörnchen niedlich – was will man da machen? Herzlich willkommen zum Naturdonnerstag.

The weather was bad, the squirrels were cute – what shall I do? Welcome to Nature Thursday.

Dieser Mai setzt das „Aprilwetter“ ja perfekt fort 🙁 . Zunächst ein grandioser Anfang mit sommerlichen Temperaturen, dann Unwetter mit Starkregen (jedenfalls bei uns in Hessen), gefolgt von wiederum einem wunderbaren Tag und dann erneut Dauerregen. Nun hoffe ich, dass es ab Christi Himmelfahrt wirklich wieder schön wird, aber der DND will ja irgendwie vorbereitet werden. Also greife ich auf Eichhörnchenfotos zurück, die ich heute (am Dienstag) machen konnte. Hier war wirklich unglaublich was los. Drei bis vier Hörnchen waren gleichzeitig unterwegs. In der Nachbarschaft gibt es Dacharbeiten, deshalb ab und an der Krach im Video.

.

Da sitzen gleich zwei, die aber anscheinend nichts voneinander wissen wollen.

Mal ausnahmsweise auf dem Boden unterwegs


Es werden noch Wetten angenommen, wann der nachbarliche „Sichtschutz“ mal wieder komplett umfällt. Eine neverending Story, die uns aber nicht weiter stört. In dem schmalen Bereich hinter unserem Haus beobachte ich allenfalls meine Eichhörnchen.

Wenn ihr mit der Maus über das Foto geht, taucht innerhalb der URL der Begriff Hagazussa auf. Beim letzten DND zum 1. Mai hatte ich mich ja ein bisschen mit der Mythologie und dem Hexenwesen beschäftigt. Und euch erzählt, dass im Mittelalter auch die Eichhörnchen verteufelt wurden. Die Hagazussa lebte auf dem ‚Hag“, einer dornigen Hecke, die im Allgemeinen ein Dorf umgab und beschützte. Der zweite Wortteil ‚Zussa‘ wird mit Weib übersetzt. Das ist aber nicht nachgewiesen. Hagazussa würde also Zaunweib bedeuten und wird auch mit „Zaunreiterin“ übersetzt, ein weiblicher Waldgeist aus der altnordischen Mythologie. Aus dem Begriff entwickelte sich im späten Mittelalter das Wort Hexe. So wurde aus einer ursprünglich freundlichen Beschützerin/Heilerin ein dämonisches Wesen.

Soweit erstmal. Vielleicht kann ich morgen noch etwas Blumiges beisteuern. Sonst versuche ich es bis Sonntagabend noch mit einem zweiten Beitrag. Ihr kennt die Regeln – maximal zwei Beiträge pro Blog. Und los geht es Donnerstag um 00:00 Uhr und endet am Sonntag um 24 Uhr.
So far for now. Maybe I can add something floral tomorrow. Otherwise I’ll try a second post by Sunday evening. You know the rules – a maximum of two posts per blog. It starts on Thursday 00:01 AM and ends Sunday 11:59 PM.

Mein zweiter Beitrag ist nun auch online: Waldbaden in Bad Weilbach.

You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter


Neuste Beiträge

Der Naturdonnerstag

Wieder jeden Donnerstag!

Hauptmenü

Externe Links

Pixolum.com

Forum Naturfotografen

WildLand-Wildpflanzen

NaturFotoCamp

Morgenritual

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
30 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
mano
2 Monate zuvor

so bezaubernde bilder – und ein schönes video – von den aktivitäten der eichhörnchen. da muss man sich ja in jedes einzelne verlieben!!
herzliche grüße von mano

czoczo
2 Monate zuvor

Hi Elke..
Ich hab voll vergessen mein Beitrag bei Dir zu „melden“… Danke für erinnern.. gerade habe ich nachgeholt 🙂
Übrigens… deine Bilder sind wieder Top Qualität. Also ich werde mich schon langsam am überlegen , ob man die Bilder in einem Album zum verkauf Ein bitten soll… „Ein Jahr mit dem Eichhörnchen“ oder sowas … Die Bilder sind auf jeden Fall wert im papierform gezeigt zu sein

Liebe Grüße und schönen Sonntag noch
czoczo

Mascha
2 Monate zuvor

Wow, diese Eichhörnchen! Besonders Bild 3 hat es mir angetan – hier sitzen so manchmal zwei Katzen… Wir hatten übrigens nicht einen Tropfen Regen, schon wochenlang, obwohl der Himmel genügend Grau geboten hat – ich hätte Dir gerne welchen abgenommen!
Bin spät, aber dafür sind die Fotos frisch, von heute morgen.

doris
2 Monate zuvor

Eichhörnchen gehen doch immer, liebe Elke, wir können eh nicht genug von deinen herrlichen Bildern kriegen.
Herzlich, do

Violetta
2 Monate zuvor

Oh ja, Eichkätzchen, gaaanz süß, Du weißt, ich liebe Eichkatzerln. Ganz entzückende Fotos. Diesmal ist mein Beitrag wieder kürzer :-).
Alles Liebe
Violetta

Sandra
2 Monate zuvor

Hallo liebe Elke!
Ich bin wieder im online Land unterwegs. Die Auszeit hat länger gedauert als gedacht, aber ich habe sie auch gebraucht. Nun geht es mir wieder gut. Schmerzen sind vorbei. Aber dennoch muss ich aufpassen, was ich tue. Deine Bilder von meinen Lieblingstieren sind wirklich total putzig. Schmunzeln musste ich über das Bild, auf dem die beiden Hörnchen auf dem Baum sitzen, abgewandt voneinander ;-).

LG
Sandra!

Traude Rostrose
2 Monate zuvor

Definitiv niedlich, vor allem die zwei, die nichts voneinander wissen wollen…
LG Traude
https://rostrose.blogspot.com/2024/05/rostrosen-alltag-nach-der-reise.html

Jutta
2 Monate zuvor

Liebe Elke,

deine Eichhörnchen gehen doch immer. Die sind doch einfach so süß.

Ich habe es diesmal auch nur auf meinen Balkon geschafft. Zu mehr hatte ich einfach keine Zeit und da wird diesmal auch nichts mehr kommen. Morgen will einkaufen gehen und am Sonntag ist wieder Friedhof angesagt.

Liebe Grüße
Jutta

Pia
Pia
2 Monate zuvor

So eine Vorstellung im Garten ist doch einfach schön und den Eichhörnchen beim Spielen zuzusehen ist Unterhaltung pur.
L G Pia

Rosi
2 Monate zuvor

sooooooo süß
ich liebe die kleinen flinken Gesellen 😉
sie bei dir zu sehen bringt mir immer freude
liebe Grüße
Rosi

Anne Seltmann
2 Monate zuvor

Guten Morgen Elke!

Einfach nur schön!!!

Liebe Grüße

Anne

Edith
2 Monate zuvor

Liebe Elke,
die Eichhörnchen lieben die abgebrochen Äste, wie es aussieht, toll deine Aufnahmen. Ich hoffe bei euch auch strahlender Sonnenschein???
Liebe Grüße
Edith

Lieselotte
2 Monate zuvor

Liebe Elke,
deine Eichhörnchen begeistern mich immer wieder aufs Neue, die kleinen flinken Hörnchen sind aber auch sehr possierlich! Die Symbolik über die Eichhörnchen finde ich faszinierend ( im Web nachgelesen ) und interessant.
Hab eine schönen und sonnigen Feiertag
Liebe Grüße
Lieselotte

kleiner-staudengarten
2 Monate zuvor

Deine Eichhörnchenbilderstrecke kann ich mir immer anschauen, liebe Elke….sie sind zu putzig und geben stets tolle Motive. Danke dir für die Solovorstellung dieser hübschen Gesellen beim DND.
Ich schiebe dir nun Sonnenschein herüber, wir hatten die ganze Woche schönes Radelwetter bei 18°C-20°C.
Lieben Gruß und hab einen gemütlichen Feiertag, Marita

Karin Lissi Obendorfer
2 Monate zuvor

Liebe Elke,
warum nicht einmal nur ein Eichhörnchen Naturdonnrerstag? Sie sehen doch so allerliebst aus und Blumiges haben wir doch täglich, woran wir uns auch erfreuen können.
Wie herrlich, dass du die Gelegenheit hattest so viele schöne Momentaufnahmen zu erhaschen. Ich freue mich sehr darüber.
Das Wetter soll uns ja heute viele Sonnenstunden bescheren, also genießen wir diesen Feiertag.
Herzliche Grüße zu dir von mir, Lissi