Zitat im Bild über …

. . .  unerwünschte Karten und Kalender, die einem in der Vorweihnachtszeit den Briefkasten verstopfen.

„Das gut Gemeinte verursacht nicht selten Ratlosigkeit“

 

Geht es euch auch so? Da kommen unangeforderte Weihnachtskarten und Kalender von den unterschiedlichsten „Vereinen“. Im Allgemeinen sind es verkappte Bettelbriefe. Bisher habe ich diese Dinge meistens erst einmal eine Weile aufgehoben, hin und wieder auch gespendet, weil sie mir anders ein schlechtes Gewissen machen, und dann irgendwann doch weggeworfen. Benutzt und als Weihnachtsgrüße verschickt habe ich diese Karten eigentlich nie. Die aufdringlichsten Versender hatten im Allgemeinen die Karten, die mir am wenigstens gefallen haben. Bei einigen spende ich gerne, weil ich denke, dass ich es auch ohne diese Geschenke tun würde, aber irgendwo gibt es Grenzen. Nun stehe ich wieder vor diesem Problem. Und das, wo ich doch sowieso keine begeisterte Weihnachtspost-Schreiberin bin. Es widerstrebt mir aber auch mehr und mehr, diese Sachen einfach in der Altpapiertonne zu entsorgen. Ich denke, einige werde ich in diesem Jahr doch mal verschicken. Die vom NABU zumindest sind wirklich hübsch.
Wie geht ihr mit diesen Sachen um?

(Das Headerbild wurde erneut online mit Adobe Firefly generiert.)

Andere Frage: Nova (Zitat im Bild) ist seit mehr als einem Monat nicht mehr online. Steht irgendwer wirklich mit ihr in Verbindung? Oder ist der allenthalben zu lesende Hinweis auf Probleme mit dem Laptop nur eine Info, die ungeprüft immer weitergegeben wird? Ich hoffe, es geht ihr gut. Bei ihrem Ferienhaus steht jedenfalls dauerhaft geschlossen.

 

Die Brombeerblätter sind von gestern aus der Schwanheimer Düne, die Kerzen hinein gebastelt 😉

Ich wünsche euch ein schönes zweites Adventswochenende.

Neuste Beiträge

Der Naturdonnerstag

Ab November alle 2 Wochen am Donnerstag

Hauptmenü

Externe Links

Pixolum.com

Forum Naturfotografen

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
14 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Traudi
2 Monate zuvor

Liebe Elke,
auch ich bin „gesegnet“ mit solcher Post: Karten, CD’s etc.
Solche Karten verschicke ich nicht und mit der CD, die ich kürzlich bekam, kann ich auch nichts anfangen.
Ein schlechtes Gewissen soll ich bekommen? – nein, bestimmt nicht.

Liebe Grüße
Traudi

Elke Schwarzer
2 Monate zuvor

Hallo Elke,
mit diesen Geschenken wollen sie einem ein schlechtes Gewissen machen, dass man nicht gespendet hat. Die vom Nabu hebe ich auf, andere werfe ich sofort weg und ärgere mich darüber. Das Verschicken und die Produktion kosten ja auch Geld, ob überhaupt so viel an Spenden reinkommt, um das auszugleichen?
VG
Elke

nina wippsteerts
nina wippsteerts
2 Monate zuvor

Viele diese Karten bekommen wir nicht, die Bettelbriefe sind nervig aber bringen den „Vereinen durchaus etwas“ Wir spenden eher hier vor Ort, oft kleinen Organisationen, die sonst untergehen oder immer weniger bekommen zugunsten der großen, oft globalen agierenden Organistionen.
Ein schönes Adventswochenende und liebe Grüße
Nina

Arti
Arti
2 Monate zuvor

Liebe Elke,
bis jetzt kam an Unerwünschten Karten noch gar nichts und die vom Nabu … naja sicher wäre das Geld in irgendwelchen Projekten besser angelegt als in den Weihnachtskarten
.
Hatte mich gestern bei Nova, per WhatsApp für ihre Weihnachtskarte bedankt, da kam jetzt noch keine Reaktion. Letztes Melderchen von ihr war am 1. Advent. Scheint ihr aber gut zu gehen, manchmal braucht man eben mal eine Blogpause und Nova hat ja täglich gepostet …
Liebe Adventsgrüße
Arti

Jutta
2 Monate zuvor

Liebe Elke,

bei uns hier ist das im Allgemeinen nicht so schlimm. Meistens sind es Reklame-Karten, wo mir fröhliche Weihnachten gewünscht wird. Die wären aber auch sonst ja Altpapier.
Dein Headerbild gefällt mir. Da könnte man sich ja auch Cover für Bücher selbst erstellen.

Ganz aktuelle Informationen zu Nova habe ich jetzt auch nicht und ich hoffe natürlich auch das es ihr gutgeht.

Liebe Grüße
Jutta

Rosi
2 Monate zuvor

ach.. mein Briefkasten ächzt noch nicht 😉
er gähnt eher vor lauter Leere und Langeweile ..
mein Vater hat viel gespendet und bekam auch viele von diesen Karten
davon zehre ich heute noch 😉
was ich bekomme hebe ich auf und es wird irgendwann (hoffentlich) verbastelt
ich habe keine Ahnung was mit Nova los ist ..
vielleicht ist etwas mit der Mutter und sie ist nicht daheim??
Sieht ihr auch nicht ähnlich so abruppt aufzuhören 🙁
ich hoffe auch dass es ihr gut geht
liebe verregnete Grüße
Rosi

doris
2 Monate zuvor

Liebe Elke, das Problem speziell mit Weihnachtskarten habe ich nicht. In dieser Zeit kommen vor allem einfach Bettelbriefe ins Haus geflattert. Es werden immer mehr, da man bei Todesfällen gebeten wird, keine Blumen zu bringen, sondern einer von der Familie genannten Organisation einen Betrag zu spenden. Man tut das und wird fortan mit diversen Schreiben bedacht …
Wir haben, wie du, ein paar Institutionen die wir unterstützen,das andere ist Altpapier.
Was mit Nova ist, weiss ich leider auch nicht.
Herzlich, do